Datenschutzkanzlei Academy

Aus der Praxis. Aktuell. Verständlich.

Aktuelle Termine der Datenschutzkanzlei Academy

Wann müssen Daten gelöscht werden? In wenigen Schritten zum Löschkonzept.

Datum: 10.07.2020, 10.00 Uhr
Ort: Live-Webinar
Referenten: Julia Kaiser, David Oberbeck

Ob Kunden- oder Mitarbeiterdaten, die DSGVO macht strenge Vorgaben wann und wie personenbezogene Daten zu löschen sind. Die konkrete Umsetzung stellt Unternehmen vor große Herausforderungen, denen wir in diesem Live-Webinar mit zahlreichen Praxisbeispielen begegnen wollen.

  • Welche Vorgaben der DSGVO müssen beachtet werden und welche Daten sind aufbewahrungspflichtig?
  • Dürfen Kontaktdaten von Interessenten dauerhaft gespeichert werden und wie lange sind Personalakten aufzubewahren?
  • Ersetzt die Anonymisierung die Datenlöschung?
  • Wie muss die Löschung von Daten nachgewiesen werden und welche Sanktionen drohen Unternehmen, wenn sie Informationen nicht löschen?

Diese und viele weiteren Fragen klären Rechtswalt David Oberbeck und Wirtschaftsjuristin Julia Kaiser in diesem Webinar. Im Rahmen ihrer Beratung haben die Referenten Löschkonzepte in verschiedenen Unternehmen mitbegleitet und können daher aus der Praxis berichten, wie die Anforderungen der DSGVO organisiert und nachgewiesen werden.

Die Referenten zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten ein Löschkonzept für Ihr Unternehmen erstellen können.

Als Teilnehmer/in können Sie vorab oder während des Webinars per Chat Fragen stellen und erhalten so direktes Feedback durch die Referenten.

Das Webinar richtet sich insbesondere an Datenschutzmanager/innen, IT- und Fachbereichsverantwortliche (Personal, Kundenbetreuung, Marketing, Sales) sowie an (interne) Datenschutzbeauftragte, die das Thema in ihrem Unternehmen rechtssicher umsetzen wollen.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an gewerbliche Interessenten. Die Anmeldegebühr beträgt 98 EUR zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Enthalten ist ein Zugang zur Aufzeichnung des Webinars für mindestens 30 Tage.

Wirtschaftsjuristin Julia Kaiser ist seit 2018 Mitarbeiterin der Datenschutzkanzlei. Als Senior Legal Consultant betreut Julia Kaiser unsere Mandanten bei der Umsetzung von datenschutzrechtlichen Anforderungen und der Etablierung eines tragfähigen Datenschutz-Managements.

Rechtsanwalt David Oberbeck hat seinen Beratungsschwerpunkt im Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht und ist Gründungspartner der Datenschutzkanzlei. Er berät Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter und beratender Rechtsanwalt.

Entscheidung zum Privacy Shield. Ist die Nutzung von US Cloud-Diensten noch zulässig?

Datum: 17.07.2020, 10:00 Uhr
Ort: Live-Webinar
Referenten: Marinus J. Stehmeier, Sebastian Herting

Nutzt Ihr Unternehmen Cloud-Dienste von Microsoft, Google, Amazon, Slack und Co?

Am 16.07.2020 wird der Europäische Gerichtshof im sog. Schrems II Verfahren (Rechtssache C-311/18, Facebook Ireland und Schrems) über die rechtliche Basis der Datenübermittlung aus der EU in die USA urteilen. Der Gerichtshof entscheidet über die Wirksamkeit der von Facebook verwendeten EU-Standartvertragsklauseln und wird sich dabei voraussichtlich auch zum EU-US Privacy Shield positionieren.

Beim Privacy Shield handelt es sich um ein beliebtes Instrument, um die Übermittlung von personenbezogenen Daten die USA datenschutzrechtlich zu legitimieren. Relevant ist das Abkommen daher für eine Vielzahl von US Cloud-Diensten, wenn diese durch Europäische Unternehmen genutzt werden. Die Ungültigkeit der bestehenden rechtlichen Mechanismen hätte per sofort erhebliche Auswirkungen.

Nachdem sich bereits der EU-Generalanwalt kritisch zum privacy Shield geäußert hatte, bereitet sich nun auch die EU-Kommission auf ein mögliches Scheitern des Abkommens vor.

Doch was bedeutet dies für die Praxis?

In unserem Webinar erläutern die Datenschutzanwälte Marinus J. Stehmeier und Sebastian Herting in verständlicher Weise die Mechanismen für internationale Datentransfers und beleuchtet die rechtlichen Hintergründe des Urteils. Ihnen wird aufgezeigt, welche Konsequenzen die Entscheidung für bestehende Vereinbarungen mit Cloud-Diensten aus den USA hat und wie Sie diesen begegnen können.

In dem Webinar bekommen Sie klare Handlungsempfehlungen und Best Practice Beispiele mit an die Hand. Selbstverständlich können Sie während der Veranstaltung Ihre Frage stellen und erhalten somit konkrete Empfehlungen für Ihr Unternehmen.

Das Webinar richtet sich insbesondere an  IT- und Fachbereichsverantwortliche (Recht, Einkauf, Personal, Kundenbetreuung, Marketing, Sales etc.) sowie an (interne) Datenschutzmanager/innen und Datenschutzbeauftragte, die auf eine zulässige Nutzung von Cloud-Diensten hinwirken wollen.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an gewerbliche Interessenten. Die Anmeldegebühr beträgt 98 EUR zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Enthalten ist ein Zugang zur Aufzeichnung des Webinars für mindestens 30 Tage.

Marinus J. Stehmeier gehört als angestellter Rechtsanwalt zum Team der Datenschutzkanzlei und berät vornehmlich im Datenschutz-, Internet- und Wettbewerbsrecht.

Rechtsanwalt Sebastian Herting hat seinen Beratungsschwerpunkt im Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht und ist Gründungspartner der Datenschutzkanzlei. Er berät Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter und beratender Rechtsanwalt.

Anmeldebedingungen

Anbieter des Seminars ist die Herting Oberbeck Datenschutz GmbH. Unser Seminarangebot richtet sich nur an Geschäftskunden (nicht an Verbraucher). Der Anbieter ist berechtigt, vom Seminarvertrag zurückzutreten, wenn die Mindestteilnehmeranzahl von 10 Teilnehmern nicht erreicht wird oder Gründe eintreten, die der Anbieter nicht zu vertreten hat. In diesem Fall werden Sie umgehend informiert. Alle Preise verstehen sich in Euro netto zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 19%. Die Rechnungsstellung erfolgt im Anschluss an das Seminar.

Weitere Webinare und Seminare

Wir planen derzeit die nächsten Webinare. Wenn Sie sich zum Newsletter anmelden, informieren wir Sie umgehend über neue Termine. 

Unsere Referenten kommen aus der Praxis und wissen, wovon sie sprechen

David Oberbeck
Marinus J. Stehmeier
Julia Kaiser
Sebastian Herting

Zuletzt durchgeführte Veranstaltungen 

Cookies und Tracking nach dem BGH-Urteil „Cookie-Einwilligung II“

 

Datum: 02.06.2020
Ort: Live-Webinar
Referent: Marinus J. Stehmeier (Rechtsanwalt)

Cookies und Tracking nach dem BGH-Urteil „Cookie-Einwilligung II“

 

Datum: 29.05.2020
Ort: Live-Webinar
Referent: Marinus J. Stehmeier (Rechtsanwalt)

Löschkonzept nach der DSGVO 

 

Datum: 20.05.2020
Ort: Live-Webinar
Referenten: David Oberbeck (Rechtsanwalt), Julia Kaiser (Senior Legal Consultant)

WhatsApp im Unternehmen

 

Datum: 15.05.2020
Ort: Live-Webinar
Referenten: Sebastian Herting (Rechtsanwalt), David Oberbeck (Rechtsanwalt)

WhatsApp im Unternehmen

 

Datum: 08.05.2020
Ort: Live-Webinar
Referenten: Sebastian Herting (Rechtsanwalt), David Oberbeck (Rechtsanwalt)

Cookies und Tracking unter der DSGVO

 

Datum: 19.02.2020
Ort: Hamburg
Referent: Marinus J. Stehmeier (Rechtsanwalt)

Datenschutz und Arbeitsrecht

 

Datum: 25.09.2019
Ort: Hamburg
Referenten: Dr. Eyke Stegen (Rechtsanwalt), David Oberbeck (Rechtsanwalt)

inside:DSGVO

 

Datum: 13.08.2019
Ort: Hamburg
Referenten: David Oberbeck (Rechtsanwalt), Julia Kaiser (Datenschutz Consultant)

inside:DSGVO

 

Datum: 30.07.2019
Ort: Hamburg
Referenten: David Oberbeck (Rechtsanwalt), Julia Kaiser (Datenschutz Consultant)