Einfaches und effizientes Hinweisgebersystem

Mit den Compliance-Expert:innen der Datenschutzkanzlei als Hinweisgebermeldestelle und unserer Software WhistleDesk implementieren Sie mit wenig Aufwand eine einfache, rechtssichere und 100% anonyme Whistleblowing-Lösung.

whistledesk hinweisgebersystem

Über 300 Unternehmen vertrauen auf Compliance-Lösungen der Datenschutzkanzlei

Logo Sanity Group
zwilling-logo
About You Logo
hafencity hamburg Logo
helpling-logo
podigee-logo

Unternehmen müssen Hinweisgebersystem einrichten

Hinweisgebende sind aufgrund der EU-Whistleblowing-Richtlinie besonders zu schützen. Der deutsche Gesetzgeber setzt diese Richtlinie in einem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) derzeit um. Nach den neuen Regelungen müssen Unternehmen ab 50 Mitarbeitenden ein Hinweisgebersystem implementieren. 

Unsere Lösung

Wir übernehmen für Sie die Funktion der internen Meldestelle und stellen über WhistleDesk einen effizienten digitalen Meldekanal bereit. So schaffen Sie Vertrauen, Transparenz und Rechtssicherheit.

Philipp Lehmann

Philipp Lehmann, LL.M. ist Compliance-Experte und Senior Legal Consultant bei der Datenschutzkanzlei

Hände schütteln

Digitaler Meldekanal

Wir richten Ihnen einen sicheren individuellen Meldekanal mit eigener URL und in Ihrem Corporate Design ein. 

Symboldbild: Drei Personen

Vertraulich und anonym

Über unsere Software WhistleDesk können Compliance-Verstöße 100% anonym an Ihr Unternehmen gemeldet werden.  

TOM

Case Management

Jede Meldung wird geprüft und überwacht. Wir übernehmen die professionelle Kommunikation mit den Hinweisgeber:innen.

Zertifikat

Unterstützung

Individuelle Beratung durch Compliance-Expert:innen. Setup Ihres Hinweisgebersystems mit Vorlagen, Schulungen, Coachings. 

Das Hinweisgebersystem WhistleDesk ist entwickelt und gehosted in Deutschland unter Beachtung höchster Sicherheitsstandards und den gesetzlichen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das Rechenzentrum ist ISO 27001 zertifiziert.

Fragen Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot an

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns kurzfristig zurück, um Ihren Bedarf zu besprechen. Sie erhalten dann ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot.

1 + 7 =

Oder rufen Sie uns an: +49. 40. 226 34 56 0

Ihre Vorteile auf einen Blick

R

Hinweisgeber-Software WhistleDesk als digitaler Meldekanal mit eigener URL

R

Benennung zum Meldestellenbeauftragten für Ihr Unternehmen

R

Professionelle Kommunikation mit hinweisgebenden Personen

R

Unterstützung durch Compliance-Expert:innen

R

Ab mtl. 99 € und für Sie kostenfrei, bis das HinSchG in Kraft tritt*

ProvenExpert-Bewertungssiegel

Bis der deutsche Gesetzgeber die EU-Whistleblower-RL nicht in nationales Recht umgesetzt hat, entfällt die Monatspauschale. Preise zzgl. 19% USt. 

Vorteile Ihrer internen Meldestelle

Wir errichten für Sie einen digitalen Meldekanal, an den sich Ihre Mitarbeitenden und Kund:innen bei Bedarf wenden können. So wahren Sie die Vertraulichkeit der Hinweisgeber:innen und senken die Hemmschwelle für Meldungen, damit Compliance-Verstöße intern aufgedeckt werden und nicht in die Öffentlichkeit gelangen. Unsere Compliance-Expert:innen prüfen eingehende Hinweise auf Relevanz, sorgen für ein reibungsloses und rechtssicheres Case Management sowie für die professionelle Kommunikation mit den Hinweisgeber:innen.

Zertifikat

Einrichtung der Meldestelle

In einem Vorgespräch klären wir Ihre Anforderungen. Wir richten Ihren digitalen Meldekanal über unsere Software WhistleDesk ein, damit sich Hinweisgebende vollständig anonym an uns wenden. Der Meldekanal ist über eine individuelle URL erreichbar und auf Ihr Unternehmen angepasst.

Symboldbild: Drei Personen

Bekanntmachung bei Ihnen

Wir unterstützen Sie bei der Bekanntmachung der internen Meldestelle in Ihrem Unternehmen. Bei Bedarf erstellen wir hierzu Vorlagen, geben den verantwortlichen Mitarbeiter:innen praktische Anleitung und führen im Unternehmen Awareness-Schulungen durch.

 

Hände schütteln

Laufende Betreuung

Als Meldestellenbeauftragte prüfen wir alle eingehenden Hinweise, informieren Sie über relevante Meldungen und übernehmen die Kommunikation mit den Hinweisgebenden. Bei Bedarf beraten wir Sie zu Stichhaltigkeitsprüfung und Folgemaßnahmen. 

WhistleDesk ist ein einfach zu bedienendes und benutzerfreundliches System, das einen sicheren und einfachen Meldeprozess für Mitarbeiter:innen bietet.

Häufige Fragen zum Hinweisgeberschutz

Was ist ein Hinweisgebersystem?

Bei einem Hinweisgebersystem, auch bekannt als Whistleblower-System, handelt es sich um eine Compliance-Maßnahme, die es Beschäftigten eines Unternehmens ermöglicht, über einen digitalen Meldekanal unerwünschte oder illegale Aktivitäten anonym zu melden.

Wer braucht ein Hinweisgebersystem?

Ein Hinweisgebersystem müssen nach der EU-Whistleblowing-RL alle Unternehmen einführen, die mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigen. In einigen Branchen und Sektoren ist ein Hinweisgebersystem unabhängig von der Mitarbeiterzahl vorgeschrieben (u.a. Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Energie).

Welchen Nutzen bietet ein Hinweisgebersystem?

Fehlverhalten und Regelverstöße von Beschäftigten können erhebliche Folgen für Unternehmen haben – von Sanktionen bis zu Reputationsschäden. Idealerweise werden Compliance-Verstöße intern aufgedeckt, bevor sie an die Öffentlichkeit gelangen. Bei rechtzeitigem Bekanntwerden durch ein Hinweisgebersystem sind Maßnahmen zur Schadensbegrenzung möglich.

Personen, die auf Fehlverhalten innerhalb von Unternehmen aufmerksam machen könnten, befürchten bei Bekanntwerden ihrer Identität jedoch regelmäßig persönliche Nachteile. Wir bieten Ihnen mit dem Hinweisgebersystem WhistleDesk deshalb einen digitalen Meldekanal, der die Identität von Hinweisgebenden zu 100% schützt und eine effiziente Kommunikation ermöglicht.

Welche Vorteile bietet ein digitaler Meldekanal mit WhistleDesk?

Digitale Meldekanäle sind keine Pflicht, bieten aber Vorteile gegenüber den analogen Alternativen wie z.B. Hotline oder Ombudsperson. Zum einen lässt sich der Schutz der Identität des Hinweisgebenden über digitale Hinweisgebersysteme einfacher gewährleisten. Zum anderen ist WhistleDesk 24/7 einfach zu erreichen, gewährleistet die schnelle Bearbeitung von Meldungen und erleichtert die Dokumentation sowie die datenschutzgerechte Löschung von personenbezogenen Daten.

Welchen Zweck verfolgt die EU-Whistleblower-Richtline?

Mit der Richtlinie (EU) 2019/1937 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden („EU-Whistleblower-Richtlinie“), möchte die EU die bessere Durchsetzung von EU-Recht und die wirksamere Unterbindung von Verstößen erreichen.

In Deutschland wurde die Whistleblower-Richtlinie noch nicht in nationales Recht umgesetzt. Sollten Unternehmen in Deutschland dennoch ein Hinweisgeber-System einrichten?

Ja. Richtlinien als Rechtsakte der Europäischen Union müssen zwar in nationales Recht umgesetzt werden, um volle Wirkung zu entfalten. Deutschland hat es aber versäumt die Whistleblower-Richtlinie innerhalb der Frist bis zum 17.12.2021 umzusetzen. Es gibt jedoch Stimmen, die der Richtlinie deshalb unmittelbare Wirkung zusprechen. Darüber hinaus sind bestehende nationale Gesetze richtlinienkonform auszulegen.

Zur Vermeidung dieser Unsicherheiten sollten Unternehmen bereits jetzt interne Meldekanäle einrichten.

Zudem steht mit dem HinSchG die Umsetzung der Whistleblower-Richtlinie unmittelbar bevor.

Weitere Leistungen der Datenschutzkanzlei

privacy officer

Datenschutzbeauftragter

Persönliche Beratung und zeitsparende DSGVO-Software

eLearning

Academy

Online Compliance-Schulungen für Ihre Mitarbeitenden

Newsletter

Datenschutz-Update

Unser Newsletter für Compliance- und Marketing-Professionals